Unsere Hausordnung

Wir haben eine wunderschöne Schule, die uns zu einem rücksichtsvollen Umgang mit Gegenständen und Menschen einlädt.

Damit uns dies gelingt, geben wir für alle Hinweise und verbindliche Regeln für ein gutes Miteinander vor.

Miteinander

Verhalten und Umgang im Haus

  1. Alle Kinder und Erwachsene gehen freundlich und höflich miteinander um.
  2. Wir grüßen alle, die uns begegnen, nett und helfen gerne.
  3. In den Gängen gehen wir ruhig, friedlich und langsam.
  4. Bälle werden im Haus getragen.
  5. Wir nehmen Rücksicht auf Wände und Gegenstände.
  6. Wir halten überall Ordnung.
  7. In der grauen, regnerischen Jahreszeit tragen wir Hausschuhe.

 

Wichtiges vor der Pause

  1. Wir nutzen die Esspause gemeinsam im Klassenzimmer und nehmen nur den Rest mit in den Pausehof.
  2. Wir gehen vor oder gleich nach der Pause auf die Toilette.

 

Verhalten und Umgang im Pausehof

  1. Unsere Pause verbringen wir auf dem Schulgelände.
  2. Durch die offenen Eingangstüren können alle Kinder ohne Drängelei problemlos das Haus verlassen und wieder zurückkommen.
  3. Zäune und Geländer sind keine Turngeräte, sondern nur sichtbare Zeichen der Abgrenzung. Kletter- und Turnverbot zu eurer Sicherheit!
  4. Die Holzbänke laden zum Sitzen und Ausruhen ein, deshalb hüpfen wir nicht darauf herum.
  5. Wir unterstützen die Pausenengel und bitten diese immer freundlich um Mithilfe und hören auf das, was sie uns sagen.
  6. Bepflanzte Grünflächen und Hecken beachten wir besonders, denn hier wachsen Lebewesen und es hat sich jemand die Mühe gemacht, sie anzupflanzen.
  7. Beim Klettergerüst passen wir auf, dass wir nicht unnötigerweise zu viele Steine auf das Pflaster hinaustreten.

 

Sportplatzregelung

  1. Der Sportplatz wird geteilt und für alle ballspielenden Kinder geöffnet.
  2. Der hintere Teil ist für Fußball freigegeben, der vordere Teil kann von allen Kindern genutzt werden.
  3. Das Spielen im Sandkasten bringt zuviel Schmutz ins Haus, deshalb spielen wir an einer anderen Stelle.
  4. An der Kletterwand verhalte ich mich besonders rücksichtsvoll. Hier könnte jemand fallen.

 

Regenpause

In Regenpausen nehmen wir uns Spiele aus dem Klassenzimmer, suchen uns eine gemütliche Ecke und spielen mit Freunden.

 

Schnee macht Spaß

  1. Im Pausehof und auf dem Sportplatz dürft ihr mit dem Schnee bauen.
  2. Aus Sicherheitsgründen ist das Werfen von Schneebällen verboten.

 

Morgenaufsicht

Ab 7.30 Uhr wird die Schule geöffnet. Die Morgenaufsicht steht im Eingangsbereich / Aula. Die aufsichtführende Lehrkraft ist Ansprechpartnerin bei Fragen und Problemen.

Ab 7.45 Uhr können alle in ihr Klassenzimmer gehen.

 

Wir freuen uns, wenn wir uns alle an diese Regeln halten können, denn so kann ein gutes Miteinander gelingen. Dankeschön dafür!

 

Unser Monatsmotto

Jeden Monat formulieren wir ein neues Motto, das uns an die höflichen Formen und Regeln des Zusammenlebens immer wieder neu erinnert!

   
© Ignatius-Gropp-Grundschule