Fairtrade Aktionen

 

Organisation                       

in Zusammenarbeit mit der fairtrade – Gemeinde Güntersleben und dem Eine – Welt – Laden Harambee (hier: Herr Stumpf)

Ansprechpartner in der Schule: Frau Fröhling, Frau Popp

                                  

Durchführung                   

Einzelprojekte werden an einem Unterrichtstag im Jahr durchgeführt; hierzu Stationen, Filme, handlungsorientierter, offener Unterricht,

klassenübergreifende Projekte

 Projektthemen:   Fußballherstellung – fair gehandelte Fußbälle

                              Kakaogewinnung- fair gehandelte Schokolade

                              Bananenplantagen – fair gehandelte Bananen

wiederkehrende Aktionen

                               Besuch des Eine – Welt – Ladens

                               Mitwirkung des Eine – Welt – Ladens bei Basaren, Schulfest

                               Wöchentlicher Verkauf von fair gehandelten Bananen über die Schule an die Kinder

                               Schule bezieht Kaffee, Tee und andere Lebensmittel und Artikel wenn möglich über den Eine – Welt - Laden

 

Ziele                                     

Mittun am gemeindlichen Ziel, den Status der fairtrade – Gemeinde beizubehalten

Blick der Kinder für andere Kulturen, andere Länder und deren Lebens- und Arbeitsweise öffnen

globale Zusammenhänge aufzeigen, Vergleiche ziehen können, urteilen und entscheiden lernen, handlungsfähig werden

Wertschätzung für andere und deren Arbeit empfinden, Ungerechtigkeiten sehen, Möglichkeiten und Grenzen des Handelns erkennen

 

   
© Ignatius-Gropp-Grundschule